Easy-Abi – so erkennt man schwarze Schafe

Die Berliner Eventagentur Easy Abi GmbH hatte Abiturienten so geködert: "Easy ABI - Planung, Organisation und Realisierung von Abireise, Abiball, Abiparty, Abishirt, Abibuch. Kostenfrei, qualitativ hochwertig & professionell." Die Internetseite ist nun gesperrt, das Geld der jungen Leute ist verschwunden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Warum sind so viele kluge Köpfe den Schwindlern auf den Leim gegangen?

Die Easy Abi GmbH war ein Komplettanbieter rund um das Abifest. Die Schüler können durch die Dienstleistung ihre Energie voll auf das Abi konzentrieren. Doch wie im richtigen Leben ist Vorsicht geboten bei all zu großzügigen Versprechungen. Wer sich einem Dienstleister anvertraut, sollte vorher ein paar Minuten recherchieren. Die Online-Druckerei www.online-druck.biz ist selbst in diesem Geschäftsfeld tätig und gibt Tipps, wie ein Online-Geschäftspartner auf Seriosität geprüft werden kann.

Ein effektives Analysetool bietet die Seite www.ebundesanzeiger.de. Alle Unternehmen mit Haftungsbeschränkungen wie GmbH, AG oder GmbH & Co. KG müssen ihre Jahresabschlüsse hier online stellen. Unter Easy Abi GmbH Berlin findet man Teile der Bilanz 2009. Nach einem Verlustvortrag und einem Verlust in 2009 bleibt aus dem gezeichneten Kapital ein haftendes Eigenkapital von 131,36 EUR übrig. Dazu kommt, dass sich die Verbindlichkeiten auf über 200.000,- EUR belaufen.

Wer nun dieser Firma Geld gibt, muss wissen, dass bei einem ernsten Problem keine Sicherheiten vorhanden sind. Im Falle einer Insolvenz wäre das Geld weg. Ein offensichtlicher Betrug wäre somit gar nicht notwendig. Bei der Prüfung einer Kapitalgesellschaft sollte nicht nur der gewünschte Geschäftspartner angeschaut werden, sondern auch seine Töchter. Oft werden nicht durch Eigenkapital gedeckte Fehlbeträge auf Beteiligungen oder Töchter verschoben. Der eBundesanzeiger gibt hier lückenlos Aufschluss.

Absolut dreist ist jedoch das Versprechen auf der Homepage, dass für die Datenprüfung von Abizeitungen eigene Fachleute wie Mediengestalter zur Verfügung stünden. Schaut man jedoch in die veröffentlichte Bilanz, so erfährt man, dass das Unternehmen in 2009 nur einen Mitarbeiter beschäftigt hat. Werbeaussage und Wirklichkeit klaffen somit offensichtlich stark auseinander.

Mit ein paar Minuten Recherche hätten also für die Kunden von Easy Abi die Risiken schon erkannt werden können. Doch nicht nur Easy Abi fällt im Kam

um Kunden mit sehr optimistischen Versprechungen auf. Zu einem Anbieter-Check gehört auch das Kriterium, ob selbst oder über billige Dritte die Abizeitung gedruckt werden soll. Wegen der sehr komplexen Daten aus unterschiedlichsten Quellen ist der Druck einer Abizeitung ziemlich anspruchsvoll. Nicht jeder Dienstleister ist dem gewachsen, erkennt Datenfehler und kann diese beheben. Verpasste Liefertermine und eine unterirdische Qualität sind das Letzte, was man für die Abifeier gebrauchen kann.

Diese Tipps stammen von Josef Frick, Inhaber einer Kreativ-Agentur und einer Online-Druckerei, die in diesem Jahr das 20jährige Firmenjubiläum feiert. Die Frick Werbeagentur ist eine Einzelfirma. Der Inhaber haftet mit seinem vollen Privatvermögen auch für das Geld der Kunden. Die haftungsbeschränkende GmbH bietet für ein Unternehmen Vorteile, nicht aber für den Kunden. Gerade bei größeren Projektaufträgen ist das Kundenrisiko bei einer Einzelfirma deutlich reduziert. Typische Problemfälle bei einer GmbH-Prüfung sind: Geringes haftendes Eigenkapital, hohe Verbindlichkeiten bei geringen Sachanlagen und hohe offene Forderungen.