Karten-Druck in freier Formatwahl und freier Wahl der Kartenform

Der Kreativität sind jetzt beim Druck von Karten nahezu keine Grenzen mehr gesetzt. Die Online-Druckerei der Frick Werbeagentur bietet jetzt Karten in freier Formatwahl und freier Wahl der Kartenform an. Die Mindestauflage beträgt typisch für den Digitaldruck die Stückzahl 1.

Mediengestalter und Designer lassen sich ungern in ein vorgefertigtes DIN-Schema pressen, sondern wollen möglichst frei ihre Kreativität ausleben. Die Online-Druckerei Karten drucken bietet jetzt beim Druck von Karten eine innovative Lösung. Frei gewählt werden können das Kartenformat und die Form der Karten.

Typisch für das Digitaldruckverfahren ist, dass selbst für die individuelle Form der Karten keine Stanzeform erstellt werden muss. Die Karten werden mit einem sehr leistungsfähigen und Schneide-Rillplotter aus den digital gedruckten Rohbogen geschnitten. Selbst kleinste Auflagen lassen sich auf diese Weise sehr wirtschaftlich herstellen.

Bei diesem Druckprodukt stehen sämtlichen Veredelungsarten zur Verfügung, vom hochglänzenden Lack bis zur anspruchsvollen Cellophanierung. Auch die Materialwahl ist beeindruckend. Hochwertiger Bilderdruckkarten, der Designkarton MunkenPure oder ein edler Diplomatenkarten stehen zur Wahl. Wichtig für eilige Bestellungen: Die Standard-Produktionszeit beträgt drei Werktage, per Express nur 2 Werktage, was für ein individuelles Druckprodukt einmalig ist.

Nachtrag: Bei Erstellung dieser Pressemeldung war die freie Formatwahl von Karten etwas Besonderes. Jetzt können auch Klappkarten mit freier Form erstellt werden. Man kann zum Beispiel Einladungskarten im Format, in der Form und der Lage der Rillung frei anlegen. Selbst mehrere Rillungen sind möglich. Die Kreativität des Kunden kann nun sehr gut umgesetzt werden.