Steigene Gästezahlen im Legoland Günzburg

Eine erfreuliche Entwicklung verzeichnen die Gastgeber rund um das Legoland Günzburg. Während die großen Urlaubsanbieter über starke Rückgänge bei den Buchungen klagen, läuft es bei den vielen Hotels und Vermietern von Ferienwohnungen und Zimmern ausgezeichnet. Auch das Ferienportal www.guenzburg-ferien.de bestätigt den Aufwärtstrend. Seit Wochen steigen die Zugriffszahlen, im Monatsvergleich um 40 Prozent und mehr.

Dieses Ferienportal für Übernachtungssuchende rund um das Legoland Günzburg wurde von www.frick-werbeagentur.de ins Leben gerufen. Hier finden sich vor allem die kleineren Gastgeber, die teilweise in traumhafter Erholungslage für einen angenehmen Aufenthalt in der Familien- und Kinderregion sorgen.
Übereinstimmend positiv sind die Nachrichten vom Legoland Günzburg und von der Regionalmarketing. Die Verantwortlichen freuen sich über steigende Besucher- bzw. Gästezahlen. Zwei Trends sind für diese gute Entwicklung im Landkreis Günzburg verantwortlich. Die Wirtschaftskrise ist die Ursache, dass der Trend weg vom großen Familienurlaub im Ausland und hin zu Kurzreisen in Deutschland führt. Doch das Angebot in Deutschland ist groß. Dass die Besucherströme nach Bayerisch-Schwaben finden, liegt auch an der sehr starken Medienpräsenz von Legoland Deutschland. Die groß angelegten Werbekampagnen und attraktiven Rabattaktionen für den Kartenkauf zeigen Wirkung. Es kommen wieder mehr Gäste als im Vorjahr.
Interessant ist, dass die Übernachtungsart Campen überproportional profitiert. Die Suchanfragen für Campingplätze in Günzburg steigen stark an. Mit dem erwarteten stabilen und schönen Augustwetter dürfte auch der idyllisch gelegene Platz Seecamping Günztal von diesem Trend profitieren.
Die Frick Werbeagentur betreibt das Druckportal www.online-druck.biz sowie unter anderem das Ferienportal www.guenzburg-ferien.de.