Online-Druckerei Frick jetzt mit 50 Mitarbeitern

Beim Neujahrsempfang im Januar zeigte sich Krumbachs Bürgermeister Hubert Fischer erfreut. Trotz Wirtschaftskrise entwickelte sich das Geschäftsmodell der Frick Werbeagentur ausgezeichnet. Zehn neue Mitarbeiter sollten im Jahr 2010 zum Team der Frick Werbeagentur dazukommen. Bereits ab August ist dieses Ziel erreicht.

Um 25% konnte innerhalb von acht Monaten der Personalstand der Frick Werbeagentur mit Online-Druckerei aufgestockt werden. In fast allen Bereichen kamen neue Mitarbeiter dazu. Das Geschäft mit Drucksachen in kleiner Auflage wächst ungebrochen.

Ein Grund für das steile Wachstum sind zweifellos die vielen Produktinnovationen, die online gestellt wurden. Im Bereich Etiketten und Aufkleber hat sich sehr viel getan. Die Produktauswahl ist enorm gewachsen. Die Kundenzufriedenheit ist dank des neuen Schneide-Rillplotters von Zünd weiter gestiegen. Mappen in unterschiedlichster Ausstattung können mit diesem System jetzt auch in Kleinstauflagen schnell und wirtschaftlich hergestellt werden.

Super angenommen wird das deutlich ausgeweitete Sortiment an Faltblättern. Mit einem höchst zuverlässigen Faltsystem von Horizon steigen die Produktionssicherheit und die Qualität der Falzungen weiter. Ein weiteres System von Horizon, der Stichliner für Digitaldruck, sorgt für höchste Verarbeitungsqualität bei rückstichgehefteten Broschüren. Im Untergeschoß verrichtet ab sofort ein weiteres Digitaldrucksystem von Xerox, eine weitere iGen4, seine Dienste. Durch das nunmehr vierte, hochvolumige Digitaldrucksystem können nun Express-Produktionen für weitere Produktbereiche ausgebaut werden. Insgesamt stehen je zwei Xerox iGen4-Systeme und zwei Kodak Nexpress-Systeme mit Lackoption für qualitativ anspruchsvollste Produktionen bereit.

Weitere Innovationen sind in Kürze von den Webentwicklern der Frick Werbeagentur zu erwarten. Im Bereich Online-Design wird es weitere Design-Werkzeuge geben, die man bisher nur in teuren Markenprogrammen vorfindet. Das Online-Design mit Transparenzen und die Farbänderung per Mausklick von komplexen Objekten werden in die Online-Design-Tools integriert. Online-Design-Kunden der Frick Werbeagentur können die neuen Werkzeuge im Laufe des August nutzen.