Schneideplotter von Zünd bei Online-Druck in kreativem Einsatz

Der neue Scheideplotter von Zünd eröffnet den Kunden der Online-Druckerei Frick kreative Möglichkeiten. Für die Frick Werbeagentur überzeugt diese Neuanschaffung durch die sprichwörtliche Schweizer Präzision, mit der die Anwendungen auf dem Schneideplotter laufen. Schneiden, anritzen und rillen sind die Arbeitsschritte, mit denen die Kundenwünsche erfüllt werden.

Bisher wurden Stanzprodukte bei Online-Druckerei auf einem Heidelberger Zylinder und einem Heidelberger Tiegel hergestellt. “Wir drucken für Sie ab Auflage 1” lautet das Motto dieser Online-Druckerei. Mit Zylinder und Tiegel lässt sich das nicht sinnvoll machen, daher war man schon längere Zeit auf der Suche nach einem geeigneten Produktionssystem.

Ein Schneideplotter sollte folgende Eigenschaften haben: Sicherer, sauberer und sehr schneller Schnitt von einfachsten Aufklebern bis zu komplexen, frei gestaltbaren Formen, Rillen von Chromokarton, der auch lackiert oder cellophaniert sein kann, automatischer Papiereinzug und Auslage, Verarbeitung von Nutzen, möglichst unbeaufsichtigtes Verarbeiten von Auflagen.

Hergestellt werden sollte mit dem Schneideplotter eine Reihe von Anwendungen: Sonderformen von Mappen, Digipacks in Kleinauflage oder mit besonderen Ausstattungsmerkmalen, Etiketten angeritzt in frei definierbaren Formen und Größen, die beliebten Geschenkgutscheine in Briefumschlagoptik, diverse Verpackungen für die sich eine Stanzform nicht lohnt, hochkomplexe Drucksachen, die nicht gestanzt werden können und kreative Kleinserien von Agenturen und Privatkunden.

Das Frick Kreativbüro hat sich nach intensiven Tests für den Schweizer Plotter-Hersteller Zünd entschieden www.zund.com. Die Schweizer Wertarbeit setzte sich klar durch. Als kleine Zugabe wurde die Zusatzausstattung das Schneiden von Rollenmaterial integriert. Konkret werden Buchumschläge im Querformat auf einem hochwertigen 12-Farben-Drucksystem auf der Rolle hergestellt. Die einzelnen Nutzen werden per Schneideplotter für die Weiterverarbeitung äußerst präzise geschnitten.

Das Foto zeigt die Anwendung Schneiden und Nuten eines Mosaik-Wandkalenders, der üblicherweise in der Auflage 1 von den Kunden bestellt wird. Dieser sehr spezielle Fotokalender kann online gestaltet werden. Kunden laden ein schönes, hochauflösendes Foto hoch und platzieren dies auf dem Mosaikkalender. Die Rückseite der Würfel ist für das Kalendarium vorgesehen. Dieses kann farblich an die Bildseite des Fotokalenders angepasst werden. Es entsteht ein einzigartiger Raumschmuck, der nur in den Wohnungen von Kunden der Online-Druckerei hängt. TIPP: Auch einige Unternehmen haben den Mosikkalender als hochwertiges Kundengeschenk entdeckt.