Mit dem SPAR-Buch billig ein Buch drucken

Mit dem neuen Produkt SPAR-Buch geht jetzt die Online-Druckerei Bücher drucken bei Online-Druck in den Markt. Zielgruppe sind Kunden, denen es vor allem auf den günstigen Druckpreis für Bücher und Broschüren ankommt. Möglich wird der Preisvorteil, weil in erster Linie günstiges Standardpapier im Rohformat A3 zum Einsatz kommt. Die A4 Endformate werden auf etwa 95% verkleinert.

Bei den Büchern und Broschüren im neuen SPAR-Buch-Format wird nicht an der Druckqualität und nicht an den Veredelungsoptionen für den Umschlag gespart. Hier kann der Kunde aus den gleichen Optionen wählen wie beim vollen DIN-Format. Das SPAR-A4 ist nur etwas kleiner, konkret 200 mm breit und 282 mm hoch. Beim ersten Blick ist der Unterschied nicht zu erkennen. Für den Druck des Inhalts steht das bekannte hochwertige Laserdruckpapier in 80 g/m² Qualität zur Verfügung. Als absolute Preisalternative gibt es ein sehr günstiges Laserdruckpapier in gleicher Grammatur was eine nochmalige Ersparnis bei höheren Digitaldruckauflagen bringt.
Um das hohe Druckvolumen zu schaffen, wurde das bestehende OCE-Drucksystem mit zwei Druckwerken für den gleichzeitigen Druck der Vorder- und der Rückseite auf die maximale Maschinenlaufleistung hochgerüstet. Pro Stunde können mit diesem Laserdrucksystem 15.000 A4 Seiten bedruckt werden. Die erhöhte Laufleistung hat keinen Einfluss auf die Druckqualität, wie der Hersteller und der Druckerei-Inhaber Josef Frick versichern.
Die Sparversion ist momentan für Bücher und Broschüren verfügbar. Weitere Produkte folgen. Nach erfolgreichen Qualitätstests wird der Druck des Inhaltes auch auf einem besonders preiswerten Laserdruckpapier in 100 g/m² angeboten.