Befristete Aktion jetzt abgelaufen

	Visitenkarten ohne Werbeeindruck wirklich kostenlos

Kostenlose Visitenkarten kann man online an jeder Ecke bestellen. Das Frick Kreativbüro bietet nun in seiner Online-Druckerei kostenlose Visitenkarten ohne störenden Werbeeindruck an. Kunden können dabei aus dem vollen Sortiment an Materialien und Ausstattungen wählen. Der Service gilt für selbst erstellte Visitenkarten oder online gestaltete Visitenkarten.

Visitenkarten sind nach Ansicht der Firmeninhabers Josef Frick ein vorzügliches Marketinginstrument, das von Unternehmen und von Menschen im Verkauf kaum genutzt wird. Ein absolutes No-Go seien Standard-Visitenkarten mit einem Werbeaufdruck einer Internet-Druckerei. Wer den Wert seiner eigenen Person dermaßen nach unten zieht brauche sich nicht wundern, wenn man im Ansehen des Gesprächspartners in eine untere Schublade rutscht. Die Online-Druckerei Visitenkarten kostenlos drucken bietet zum Kennenlernen der wirkungsvollen Möglichkeiten den kostenlosen Druck ohne Werbeeindruck an.

Die Digitaldruck-Technik macht es möglich, projektbezogene Visitenkarten in kleiner Auflage zu erstellen. Beispiel: Ein Heizungsbau-Unternehmen möchte sein Produktportfolio erweitern und Solartechnik anbieten. Ein Verkaufsteam veranstaltet Infoveranstaltungen und überreicht Interessenten Unterlagen und eine persönliche Visitenkarte. In 99 von 100 Fällen steht dabei auf der Visitenkarte kein Wort zum Thema Solartechnik. Ziel der Veranstaltung ist es, in der virtuellen Präferenzliste des Interessenten aufzutauchen und zwar möglichst weit oben. Die Kompetenz im Spezialthema sollte sich unbedingt auf der Visitenkarte widerspiegeln.

Wieso ist nun die Präferenz das wichtigste Thema bei einer Bewerbung oder bei einer Präsentation? Der Entscheider bildet bewusst oder unbewusst eine Rangreihe der möglichen Kandidaten. Mit einem einfachen Test kann man seine eigenen Präferenzen feststellen. Man schreibt auf ein Blatt Papier drei Eissorten, drei Handymarken oder drei Waschmaschinenmarken. Es ist nun sehr wahrscheinlich, dass man im Entscheidungsfall nach der im eigenen Kopf gespeicherten Rangreihen Kaufentscheidungen trifft. Ebenso ergeht es einem Personalchef oder einem Geschäftspartner. Für einen Bewerber ist es nun sehr wichtig, mit der Visitenkarte möglichst genau die Erwartungshaltung seines Gesprächspartners zu erfüllen. Produkt, Visitenkarte und der Entscheider bilden am besten eine stimmige Kette. Das Produkt kann die eigene Person sein, eine Dienstleistung oder eine Maschine. Je austauschbarer das Produkt ist, desto emotionaler und einzigartiger sollte die Visitenkarte sein. Die meisten Entscheidungen werden emotional getroffen, die meisten sind sachlich unvernünftig. Eine gute Visitenkarte kann Entscheidungsprozesse maßgeblich beeinflussen.

Die Online-Druckerei bietet Visitenkarten mit zehn verschiedenen Materialien und vielen Sonderausstattungen an. Ein ist zum Beispiel die Sonderfarbe Gold. Kunden können nun das Potential einer zielgerichteten Visitenkarte selber testen und 100 Stück in beliebiger Ausstattung kostenlos bestellen. Die Homepage bietet zusätzliche Informationen und Tricks, wie erfolgreiche Visitenkarten auch online gestaltet werden können.