Digipak – die bessere Alternative zum Jewelcase
Sep09

Digipak – die bessere Alternative zum Jewelcase

Musikproduzenten und Labels rechnen genau, wenn es um die Markteinführung einer Musik-CD geht. Wirtschaftlich möglich ist dies bereits ab einer Auflage von 50 Exemplaren. Ab einer Auflage von 200 oder 300 Exemplaren amortisieren sich die Fixkosten für GEMA oder Mastering sehr gut. Wer jedoch bei der Produktion einer CD an Jewelcase, CD-Inlay und Booklet denkt, macht möglicherweise einen Fehler. Es gibt eine bessere Alternative –...

Mehr
Trendfarben im Web- und Druckdesign
Sep09

Trendfarben im Web- und Druckdesign

Wir wissen, welche Farbe das Auto von morgen hat. Aber was ist mit Druckdesign? Trendscouts erspüren das Farbdesign der Autos von morgen. Doch wie lassen sich diese Erkenntnisse für die Gestaltung von Web und Print umsetzen? Wir haben fünf verschiedene Zielgruppentrends ausgemacht und und zeigen, mit welchen Farben Sie diese Menschen Sie am besten ansprechen können. Trend 1: Luxus und Ökologie leben Indigo, Mint, gebrochenes Weiß Es...

Mehr
Die besten Online-Design Entwürfe
Jul22

Die besten Online-Design Entwürfe

Welche Entwürfe gefallen den Kunden am besten? Diese Frage stellen sich jeden Monat die Kreativen von Online-Druck. Favorit des Monats Juni ist eine lustige Einladungskarte, die wie eine Frist-Class-Ticket aufgemacht ist. Überhaupt sind Einladungskarten die am meist genutzten Entwürfe. Stark im Kommen sind vierseitige Exposés für die Immobilienbranche. Tadellos gestaltete und professionell gedruckte Verkaufsunterlagen sind einfach...

Mehr
Flat-Lesen – das Schlaraffenland des Bücherwurms
Jul21

Flat-Lesen – das Schlaraffenland des Bücherwurms

Amazon bietet jetzt eine Leseflat für 9,99 $ an, kindle unlimited. Man kann beliebig viele Titel herunterladen und auf beliebigen Geräten lesen, also auch auf dem Smartphon oder Laptop. Wie funktioniert das? Was bedeutet das für Leser, Verlage und Druckereien? Damit eine Flat funktioniert, muss erst mal der Preis stimmen. 9,99 € in Europa scheint ein Betrag zu sein, der von der Masse der Leser akzeptiert wird. Für die Autoren dürften...

Mehr