Bewerbungsmappen kreativ gestalten: Beispiele und Tipps

Noch bevor der Personaler Ihr Anschreiben liest, hält er als Erstes Ihre Bewerbungsmappe in den Händen. Warum also diese Chance verstreichen lassen und nur eine 08/15-Mappe einreichen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie kreative Mappen gestalten können.

vier-kreative-mappen

Der erste Eindruck zählt!

Die Bewerbungsmappe an sich steht nicht in dem Ruf, besonders aufregend oder spannend zu sein. Das ist falsch! Denn die Mappe ist Image- und Informationsmedium zugleich und das erste, was Personaler von Ihrer Bewerbung sehen.

Wir stellen Ihnen die klassische Variante, drei besonders kreative Gestaltungsmöglichkeiten und ausgefallene Alternativen vor. So sind Sie der Konkurrenz garantiert einen Schritt voraus und überzeugen den potentiellen Arbeitgeber bereits mit Ihrer Bewerbungsmappe – der erste Eindruck zählt!

So gestalten Sie Ihre Mappe individuell

Grundlegend gilt: Die äußere Form, wie auch der Inhalt der Bewerbungsunterlagen, hängt immer vom potentiellen Arbeitgeber ab. Ein Grafikdesign-Studio möchte andere Bewerbungen sehen, als eine Bank oder eine renommierte Anwaltskanzlei.

Die klassisch-elegante Bewerbung

In den meisten Fällen wird vom Arbeitgeber die klassisch-elegante Variante erwartet. Allerdings gibt es auch hier jede Menge Spielraum für Ihre Kreativität. Ein lieblos erstellter Lebenslauf manövriert Sie schnell aufs Abstellgleis.

Beachten Sie: Die Wahl der äußeren Form ist immer an den Anlass gebunden. Bei manchen Bewerbungen ist es zum Beispiel von Vorteil, das Firmenlogo ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu stellen. Wohingegen anderswo etwas mehr Understatement angebracht ist.

Der Aufbau

Die Reihenfolge, in welcher Ihre Dokumente in der Mappe angeordnet sind, ist bei der klassischen Bewerbung folgendermaßen vorgegeben:

  1. Deckblatt (optional)
  2. Anschreiben
  3. Lebenslauf
  4. Leistungsbilanz oder ausführliches Motivationsschreiben (optional)
  5. Zeugnisse (Schule / Studium / Ausbildung)
  6. Zertifikate / Bescheinigungen (z. B. Sprachkurse, IT-Kenntnisse, Auszeichnungen)
  7. Praktikums- und Arbeitszeugnisse

Ein Deckblatt ist nicht verpflichtend. Allerdings bietet gerade das Deckblatt den größten Raum für eine kreative Gestaltung, wie unsere Beispiele von Instagram zeigen. Das Deckblatt kann also durchaus den Unterschied machen – im Positiven wie im Negativen.

Ihr Bewerbungsfoto ist der zentrale Fixpunkt und kann beim Personaler bestimmte Vorurteile bedienen, die zu Ihren Gunsten sein können, oder nicht. Falls Sie sich für ein Deckblatt entscheiden, sollten Sie folgend Elemente berücksichtigen:

  • Die Überschrift
  • Die angestrebte Position
  • Das Bewerbungsfoto
  • Ihre Kontaktdaten
  • Eine kurze Inhaltsangabe

Ein von @kreativbewerbung gepostetes Foto am

Kreativität zeigt sich nicht unbedingt in besonders kunstvoll und auffällig designten Unterlagen. Vielmehr kommt es bei der klassischen Bewerbung auf die kleinen Details an. Die Wichtigkeit der äußeren Form Ihrer Mappe bleibt bestehen, jedoch gilt es, den Personaler subtiler von Ihren gestalterischen Fähigkeiten zu überzeugen.

Ein von @kreativbewerbung gepostetes Foto am

Farbe ins Spiel bringen?

Unser Tipp für eher konservative Berufszweige: Nicht die Quantität, sondern die Qualität ist beim Design entscheidend. Das Stichwort lautet: Schlichte Eleganz. Überzeugen Sie nicht durch flippige Farben, sondern mit einem stimmigen Design.

Ein bisschen Farbe hat allerdings noch nie geschadet. Ihre Lebenslaufstationen könnten zum Beispiel durch farbige Linien voneinander getrennt werden. Des Weiteren können Sie Ihr Bewerbungsfoto mit einem Rahmen versehen. Bei der Farbwahl ist es sinnvoll, sich an dem Design des Firmenlogos zu orientieren. Jedoch sollten Sie höchstens zwei unterschiedliche Farben verwenden.

Die kreative Bewerbung

Die kreative Variante wird in allen gestalterischen Berufen gefordert. Wer hier nicht schon mit seiner Bewerbungsmappe auffällt, hat verloren. Lassen Sie sich von den Bewerbungsmappen der Grafikdesigner Martin Zarian, Ada Napiorkowski und Marco Natolli inspirieren.

Self Promotion and CV

Bewerbungsmappe von Martin

Auch CDs lassen sich in die Bewerbungsmappe integrieren, wie hier bei Martin.

Der Londoner Grafikdesigner Martin Zarian platzierte ein künstlerisch aufgearbeitetes Portraitfoto von sich auf seiner Bewerbungsmappe. Die markante Farbkombination aus weiß, gelb und schwarz passt perfekt zu dem kantigen Design der aufklappbaren Mappe. Mit den Bewerbungsunterlagen à la Martin stechen Sie garantiert aus der Masse hervor.

Self Promotion Pack

Self-Promotion-Pack als Bewerbung

Schöne Alternative zur klassischen Mappe: Adas Bewerbungsbox.

Während ihres Studiums bewarb sich Ada Napiorkowski mit einem „Self Promotion Pack“ für ein Praktikum bei verschiedenen Design-Studios in Berlin. Da Adas Lebenslauf damals noch keine renommierten Arbeitgeber aufzuweisen hatte, war es ihr umso wichtiger, mit einer kreativen Bewerbung positiv aufzufallen.

Klever: Auf der Innenseite der aufklappbaren Box befindet sich das Bewerbungsanschreiben. Ihren Lebenslauf hat Ada auf einen Faltflyer gedruckt. Das kleine Heftchen beinhaltet ihre Kontaktdaten.

Creative Resume – CV 2013

Creative Resume von Marco

Marco integrierte eine comichafte Portraitzeichnung in seine Unterlagen.

Marco Natolli von Sushi Design aus Italien bewies ebenfalls Kreativität bei seiner Bewerbung. Sein Lebenslauf ist gespickt mit kleinen Symbolen und Grafiken, die kurz und prägnant seine Erfahrungen und Fähigkeiten illustrieren. Anstatt seine bisherigen Arbeitgeber einfach tabellarisch aufzulisten, hat Marco die jeweiligen Firmenlogos an das Design seiner Mappe angepasst und auf den Flyer gedruckt.

Kreative Alternativen

Unsere Grafikdesigner haben’s vorgemacht – die Bewerbung muss nicht zwingend auf ein schnödes weißes Papier im A4-Format gedruckt werden. Wir zeigen Ihnen zwei kreative Alternativen.

Die Broschüre

Das handliche Heftchen kann beliebig viele Seiten haben und eignet sich hervorragen für die kompakte Präsentation Ihres Lebenslaufes. Die Broschüre lässt sich völlig problemlos in die Bewerbungsmappe integrieren. Die Mappen von online-druck.biz passen sich durch unterschiedliche Heftungen und Bindungen perfekt an die gewünschte Größe an.

Bewerbungs-Broschüre von Ada

Adas Broschüre ist klein und handlich.

Der Flyer

Kreativ ist ebenfalls die Erstellung eines Flyers. Dieser ist in der Regel kleiner als DinA4 und lässt sich auf Vorder- und Rückseite bedrucken. Noch origineller ist ein Faltflyer. Sie gewinnen durch die gefalteten Seiten an Platz für Ihre Informationen. So ist das Faltblatt eine wunderbare Ergänzung zu Ihrem Bewerbungsanschreiben.

Bewerbungs-Flyer von Marco

Marcos Flyer besteht aus stabilem Papier.

Denken Sie auch hier daran, dass weniger oft mehr ist. Der Arbeitgeber möchte keinen Roman lesen, sondern schnell einen Überblick über die wichtigsten Punkte erhalten. Den Flyer könne Sie in Bewerbungsmappen aller Art beilegen.

Wir hoffen, dass wir Ihnen einige hilfreiche Tipps für Ihre Unterlagen geben konnten und wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Bewerbung. Noch auf der Suche nach der perfekten Mappe? Ihre individuelle Bewerbungsmappe können Sie ganz einfach bei online-druck.biz erstellen und drucken.

 

Bilder: Titelbild: Martin Zarian, Ada Napiorkowski, Marco Natolli, Bild 2: Online-Druck, Bild 3: instagram, Bild 4: instagram, Bild 5: Martin Zarian, Bild 6: Ada Napiorkowski, Bild 7: Marco Natolli, Bild 8: Ada Napiorkowski, Bild 9: Marco Natolli

Author: onlinedruckbiz

Teile diesen Beitrag auf