Wie Visitenkarten heute perfekt geschnitten werden

250 Visitenkarten bekommt man heutzutage für weniger als 10 Euro frei Haus. Wie funktioniert das eigentlich, dass die Karten bei dem Preis trotzdem gut aussehen?
Je nach Druckverfahren gibt es sehr unterschiedliche Möglichkeiten, die Karten aus dem Druckbogen zu schneiden. Ob die Visitenkarten im Offsetverfahren oder im Digitaldruck hergestellt werden, ist kein Qualitätskriterium. In beiden Verfahren kann man erstklassige Qualität drucken.

Offsetverfahren und die Bewertung

Der Drucker sammelt gleichartige Aufträge. So wird eine Druckform für Kunden mit der gewünschten 250er Auflage und dem Bilderdruckpapier mit 300 g/m² gesammelt und gemeinsam gedruckt. Da es sehr viel Nachfrage nach dieser Konstellation gibt, ist die Druckform bald voll. Wünscht der Kunde jedoch eine besondere Papiersorte, wird es länger dauern, bis gedruckt werden kann. Nach dem Druck empfiehlt es sich, den Druckstapel mindestens einen Tag trocknen zu lassen. Unter den Motiven befinden sich bestimmt welche, die mit richtig viel Farbe angelegt sind. Werden die Visitenkarten zu früh geschnitten, kann eine dunkle Karten beim Schneiden abziehen. Es bildet sich dabei ein Schatten des Druckmotivs auf der Rückseite der darüber liegenden Karte.

Bewertung Druck:
Der Druck von hellen Motiven und dunklen Motiven auf einer Druckform ist eine Herausforderung. Dieses Verfahren ist für hellere Motive besser geeignet.

Bewertung Schneiden:
Beim Schneiden muss der Buchbinder aufpassen, dass die Stapel nicht zu hoch sind. Je nach Zustand des Messers bildet sich ein Hohlschnitt. Es ist eine hohe Sorgfalt beim Schneiden erforderlich. Je kleiner die Druckmotive, desto anspruchsvoller ist der Vorgang. Der menschliche Faktor spielt bei dieser Art der Visitenkartenproduktion eine wesentliche Rolle.

Digitaldruckverfahren und die Bewertung

Jeder Druckauftrag wird als Einzelauftrag gefertigt. Pro Druckbogen liegen bis zu 25 Visitenkarten mit demselben Motiv. Bei einem Auftrag mit 250 Visitenkarten werden normalerweise 10 Druckbogen + 1 bis 2 Druckbogen Zuschuss benötigt.

Bewertung Druck:
Es können sehr gut helle und dunkle Visitenkarten gedruckt werden. Nach dem Druck ist die Farbe trocken es kann sofort geschnitten werden.

Bewertung Schneiden:
Der Planschneider ist für das exakte Schneiden der Visitenkarten nicht gut geeignet. Der Buchbinder müsste sehr aufpassen, dass alle Karten gleichmäßig werden. In unserer Online-Druckerei werden zwei alternative Techniken verwenden, die eine bessere Schneidequalität ermöglichen. Bei sehr vielen gleichartigen Aufträgen werden die Druckbogen gestanzt. Dabei erhalten die Visitenkarten auf drei Seiten eine perfekte Stanzung. Auf dem Planscheider wird nur noch die letzte Seite aus dem Bogen geschnitten. Alternative werden die Karten über einen DocuCutter aus dem Druckbogen geschnitten. Der DocuCutter verfügt über übereinander liegende Schneidräder für Trennschnitte und eine Querscheideeinrichtung. Der Bogen wir maschinell über ein Schneideprogramm durch die Maschine geführt. Der Schneidevorgang läuft sehr exakt ab. Die Abweichungen liegen bei maximal einem zehnten Millimeter. Diese sind zu erkennen, wenn man die Visitenkarten übereinander stapelt. Betrachtet man die Einzelkarte ist das Schneidergebnis sehr gut. Ein Schiefschnitt und ein versetzter Schnitt sind so gut wie ausgeschlossen. Sicherheitshalber bekommt der Kunde den Zuschuss mitgeliefert.

Unsere Online-Druckerei stellt Visitenkarten per Digitaldruck her. Das Schneiden erfolgt in der Regel mit den DocuCutter wegen der hohen Präzision. Visitenkarten drucken. Auch Klappvisitenkarten können mit dieser Sondermaschine in einem Arbeitsgang geschnitten und gerillt werden. Bei sehr hohen Mengen wir gestanzt. Es gibt Sonderfälle, wenn Kunden Visitenkarten im Sonderformat oder in freier Formatwahl bestellen. Hier kommen der Planschneider oder auch der Schneide-Rillplotter zum Einsatz.

Es gibt weitere informative Seiten zum Thema Visitenkarten bei Online-Druck.biz: Preise Visitenkarten Hier erfahren Sie, welche Visitenkarten besonder güstig angeboten werden können. Auf dieser Seite geht es um das Erstellen von Visitenkarten. Visitenkarten erstellen

Author: jfrick

Teile diesen Beitrag auf