DIY-Kalender als Geschenk: Tipps zum Selberbasteln und -gestalten!

Wer nicht kommt zur rechten Zeit…dem fehlt eindeutig ein Kalender! Ob handgebastelt, selbst designt oder gedruckt: Ihr Begleiter durch das Jahr sollte vor allem gefallen und lange Freude bereiten. Wie Sie Ihren ganz persönlichen Kalender gestalten, basteln und entwerfen können, und damit auch anderen zu Geburtstag, Weihnachten oder Ostern ein schönes Geschenk machen, lesen Sie hier.

Aufklappbarer Kalender als GeschenkEin Kalender als Geschenk? Mit dem persönlichen Pfiff bereiten Sie Ihren Freunden damit eine Freude.

Wann einen Kalender schenken?

Viele Kinder schenken ihren Eltern zu einem bestimmten jährlichen Anlass, wie Geburtstag oder Weihnachten, einen Kalender mit Bildern ihrer eigenen Kinder, so dass Oma und Opa sich jährlich über einen Fotokalender ihrer Enkel freuen können.

„Ein persönlicher Kalender ist, als würde es jeden Monat ein neues Geschenk geben.“, schwärmt die reisebegeisterte Bloggerin Annika von lieben-leben-reisen von ihrem eigenen Kalender. „Jeden Tag schaue ich auf meinen Kalender. Daher ist ein Kalender mit dem besonderen Etwas eine kleine Freude für jeden Tag.“

Drawing in paper with a template, handmadeMit Fotos und selbstgestalteten Elementen wird ein Kalender zum individuellen Geschenk.

Auch zu runden Jubiläen, Hochzeiten oder nach der Geburt eines neuen Familienmitglieds sind selbstgestaltete Fotokalender eine schöne Idee, um Freunde und Familie an seinem Glück teilhaben zu lassen.Annika denkt bei Kalendern automatisch an Fotos:

„Ich mag es immer, Menschen auf den Fotos zu sehen: die Familie, die guten Freunde oder auch – warum nicht – sich selbst.“

Ein selbstgestalteter Kalender ist immer ein sehr persönliches Geschenk und zeigt auf eine schöne und kostengünstige Weise, wie viel Ihnen der Beschenkte bedeutet.

Die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten von Kalendern

Um einen Kalender ordentlich und übersichtlich zu führen, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Durch bunte Post-Its und Aufkleber kann zusätzlich Ablagefläche geschaffen werden. Indem sie unterschiedliche farbige Stifte bestimmten Familienmitgliedern zuteilen, sorgen Sie für mehr Übersichtlichkeit.

calendar days

Durch einfache Wäscheklammern, die an Wandkalender geklebt werden oder das Anheften einer Büroklammer können Konzertkarten, Stundenpläne der Kinder oder Lieferservice-Telefonnummern am Kalender angebracht werden, und geraten so nicht in Vergessenheit.

Lustige Idee für einen DIY-Kalender

Eine wirklich schöne Idee für einen Kalender haben wir für Sie auf dem Blog kreativfieber.de entdeckt. Der kleine Momente Kalender ist einfach selbst zu basteln und bereitet garantiert Freude!

Vintage photo happy father and child having fun outdoors, summer, sun, blue sky, family, travel, vacation, childhood, father's day - conceptUm die kleinen und schönen Momente festzuhalten, bedarf es meist gar nicht viel mehr als einen Kalender.

Hierfür brauchen Sie:

– eine große Schachtel

– 367 (Kartei-)Karten (für jeden Tag eine) + ein Deckblatt

– Stoff oder buntes Papier

– bunte Stifte

– Schere

– Kleber

Für jeden Tag gibt es eine Karteikarte in der Box. Jeden Abend schreiben Sie darauf das schönste Erlebnis des Tages, dann wird die Karte nach hinten gesteckt. Wie eine Art Endloskalender mit hübschen Erinnerungen sehen Sie so über viele Jahre hinweg, was an dem jeweiligen Tag passiert ist und können sich darüber freuen. Eine bebilderte Anleitung finden Sie hier.

Natürlich sind auch klassische Wandkalender in vielen kreativen Ausführungen gut selbst zu basteln, zu kaufen und gestalten.

Welche Kalender kann ich wie selber basteln und gestalten?

Bevor es ans Designen, Basteln und Fertigstellen Ihres persönlichen Kalenders geht, sollten Sie sich überlegen, welche Materialien Sie verwenden möchten.

Colored paper, glue, scissors and children’s handmade cardMit buntem Papier und anderen Bastelutensilien verzieren Sie schnell Ihren eigenen Fotokalender.

Nicole vom Blog perfekt ist anders nutzt zum Basteln und Gestalten gerne viele verschiedene Materialien:

„Bei Kalendern und Karten benutze ich eher farbiges Ton-, Seiden- und Geschenkpapier, Schleifenband in allen Varianten, Stoffreste, Aufkleber und natürlich, da ich viel selber zeichne und male: Bleistifte, Gel-, Bunt- und Aquarellstifte, Acrylfarben und einiges mehr.“

Annika beschränkt sich nur auf ein Material. Sie liebt es, mit Papier zu basteln. Origami, Scrapbooking und neuerdings auch Quilling findet sie einfach super. In punkto Farben hat sie auch ganz klare Favoriten:

„Dieses Jahr stehe ich total auf türkis und mintfarben. Das kann man wunderbar mit Kupfertönen kombinieren.“ Für Nicole ist die Frage nach der Wahl der Farben nicht so pauschal zu beantworten: „Wenn ich etwas bastle, dann mache ich es in Farben, die mir gefallen, oder der Person, die es bekommen soll.“

monatskalenderVon Jahres- über Postkarten-bis hin zu Monatskalendern: Hier finden Sie den Kalender, der zu Ihnen passt.

Monatsplaner

Für die eher unkonventionellen DIY-Fans unter Ihnen stellt Marie auf ihrem YouTube-Kanal alive4fashion einen einfachen und langlebigen DIY-Kalender vor, der hübsch und mit wenig Materialaufwand zu benutzen ist:

Jahresplaner & Fotokalender

Auch persönlich gestaltete, große Jahresplaner und Fotokalender sind ein hübscher Eyecatcher. Um einen Kalender so passend wie möglich zu gestalten, braucht es für Nicole etwas Zeit:

„Am besten ist immer, Sie wissen vorher, wie es aussehen soll, wenn es fertig ist. Fotos eignen sich dazu eigentlich gut, denn die braucht man nur aufkleben. Das ist bei mir mit Aufwand verbunden, denn das allein würde mir persönlich nicht ausreichen. Ich muss die Bilder dann auch selber machen, selber bearbeiten und auch noch das ein oder andere dazu malen, dekorieren oder schreiben.“

colorful color mixing palette with many brushes and text at sidesUm Ihren eigenen Kalender zu gestalten, stehen Ihnen viele Möglichkeiten zur Verfügung.

Annika hingegen setzt bei der Gestaltung mit wenig Aufwand auf Hilfsmittel und „würde im großen weiten Internet nach entsprechenden Vorlagen suchen, diese evtl. ausdrucken und dann persönlich gestalten.“

Familienplaner

Family Walking Through Winter WoodlandEin Familienplaner lässt Sie so schnell nichts mehr vergessen und hält alle wichtigen Ereignisse fest.

Das Schöne an einem selbstgestalteten Kalender ist für Bloggerin Nicole: „Die Liebe und die Gedanken, die darin stecken – wie bei allen Dingen, die selbst gemacht und für die jeweilige Person passend angefertigt wurden.. Die Person, die etwas Persönliches schenkt, macht sich Gedanken um einen – und das ist viel mehr wert als etwas Gekauftes, das lediglich viel Geld kostet.“

Für die Planung, Anfertigung und Führung eines ordentlichen Familienkalenders empfiehlt sie:

„Die Monate und Tage sollten natürlich im Vordergrund stehen und übersichtlich angeordnet sein. Für den einen ist es wichtig, dass die Wochentage dabei stehen, für den nächsten ist es nötig, dass etwas Platz zum Eintragen von Terminen vorhanden ist.“

Um alle Aktivitäten und Geburtstage auf einen Blick zu sehen, sind Familienkalender mit ausreichend Platz für alle Termine eine schöne Alternative zum Jahres-Wandkalender.

Eine Idee für einen Endloskalender

Einen Kalender zu gestalten muss nicht immer kostspielig sein: „Nehmt euch kostengünstige Basics und pimpt diese mit ein paar einfachen Handgriffen, z.B. mit eigenen Fotos oder mit Souvenirs aus dem letzten Urlaub, zu etwas ganz Besonderem.“, rät Annika.

Nicole fügt hinzu: „Selbstgemachtes ist nicht unbedingt günstiger als Gekauftes. Manchmal lohnt es sich auch, mit anderen Personen zusammen etwas zu bestellen, da es bei manchen Anbietern Mengenrabatte gibt.“

Kalenderblatt EndlosSchon mit einfachen Mitteln können Sie ihren Fotokalender verschönern.

Außerdem lassen sich auch häufig tolle Dinge ergattern, die nicht allzu teuer sind. Wichtig ist für den kleinen Geldbeutel aber auch, „dass man sich vorher einen Plan macht. Dann geht weniger schief und man verschwendet kein Material.“

Mit eher etwas unkonventionellerem Material wird im nachfolgenden Video gearbeitet. Die Idee dahinter ist, dass Sie ein auf Holz gezogenes Foto mit einem Nagel, einem Hammer und Kalenderblättern wunderbar in einen persönlichen Kalender verwandeln können:

So geht’s

Bevor Sie Ihr fertiges Foto auf Holz aufhängen, klopfen Sie für die Kalender-Variante einfach einen Nagel an die Stelle des Bildes, an der später die Kalenderblätter hängen sollen.

Entweder hängen Sie dann einen gestalteten Postkarten-Kalender an dem Nagel auf, oder Sie schauen einfach mal in den Kalender-Blattvorlagen von Classy Clutter und Cocorrina nach, um Inspirationen und Ideen für die Gestaltungsmöglichkeiten von Kalenderblättern zu erhalten.

Das Schöne an diesem Kalender ist, dass Sie die Aufhänge-Vorrichtung des Kalenders – das Bild auf Holz – endlos weiterverwenden können, und sich je nach Lust und Laune verschiedene Kalender (-blätter) daran anbringen lassen.

Der Klassiker untern den Weihnachtsgeschenken: DIY-Kalender

Photo of a woman writing Merry Christmas on a gift tag on a red present with silver ribbon and bow. Of course you could easily add your your message.Fotos aus dem vergangenen Jahr: Zu Weihnachten ist ein persönlicher (Foto-)Kalender eine schöne Geste.

Auch wenn es vermeintlich noch etwas hin ist: Weihnachten steht schneller vor der Tür als einem lieb ist. Der Klassiker unter den Weihnachtsgeschenken? Unsere Blogger setzen vor allem hier darauf, einen Kalender zu verschenken.

Nicole und Annika finden das aus Ihrer Erfahrung heraus zu Weihnachten sehr passend: „Das nächste Jahr kommt dann recht bald und man muss nicht lange warten, um den Kalender nutzen zu können. Ich habe meine gebastelten Kalender alle an Weihnachten verschenkt. Meine Familie hat sich sehr gefreut.“

Aber auch zu anderen Anlässen lässt sich ein Kalender laut der leben-lieben-reisen-Bloggerin gut vorbereiten und schenken:

„Da ich ja einen Hochzeits- und Flitterwochenblog habe, kann ein Kalender als alternatives Gästebuch für das Brautpaar vorbereitet werden. Auf den Monatsseiten können die Gäste persönliche Sprüche und Fotos hinterlassen.“

Und Nicole ergänzt: „Sollte es ein Kalender sein, der mehrere Jahre nutzbar ist, eignet sich auch jeder andere Anlass.“

In diesem Sinne wünscht Ihnen das Team von Online-Druck.biz viel Spaß beim Gestalten, Basteln und Shoppen Ihres persönlichen Fotokalenders! 

Wie unsere Interviewpartnerinnen finden auch wir, dass ein Kalender mit Erinnerungen aus dem vergangenen Jahr ein tolles Geschenk zu Weihnachten ist. Falls Sie Unterstützung und Anregung für einen Kalender brauchen, empfehlen wir Ihnen unsere Fotokalender und stehen Ihnen gerne auch für eine telefonische Beratung zur Verfügung.

Titelbild: © iStock.com / WestLight; Bild 2: © iStock.com / agafapaperiapunta; Bild 3: © iStock.com / DoroO; Bild 4: © iStock.com / Guasor; Bild 5: © iStock.com / kaparulin; Bild 6: © iStock.com /ksevgi; Bild 7 : © iStock.com / rneumi; Bild 8: © iStock.com / monkeybusinessimages; Bild 9: © iStock.com / Sandralise; Bild 10: © iStock.com / RTimages

Author: onlinedruckbiz

Teile diesen Beitrag auf