Loseblatt drucken

Loseblatt drucken mit farbigen Trennblättern

Achtung: deutliche Preissenkung bei Loseblatt!!

10 prozent billiger

Hier können Sie 4/4farbige Loseblattwerke um 10 Prozent günstiger drucken lassen

TOM ist ein Tonersparmodus, bei dem Sie 10 Prozent der Druckkosten sparen können. Die Farbgebung ist softer. Schwarzer Text wird mit 100 Prozent gedruckt. Falls Sie spezielle Weiterverarbeitungsoptionen oder besondere Materialien für Ihr Loseblatt wünschen, rufen Sie uns bitte einfach an. Sie können beim Druck eines Satzes verschiedene Materialien einsetzen. Besonders beliebte Ausstattungen beim Druck von Loseblatt-Sätzen sind: Spiralbindung bis maximal 300 Seiten, Lackierung, transparentes Deckblatt, Bohrungen und weißer Rückkarton. Neu im Druck-Sortiment sind Loseblatt-Sätze im Format DIN A3 und DIN A5. Loseblatt-Sätze gibt es in weiteren Papiersorten wie einem Recyclingpapier mit blauem Umweltengel. Manchmal kann es sinnvoll sein, dass Sie statt Loseblatt gleich das fertige Print-Produkt kalkulieren. Info Buch drucken. Als Highlight können Sie Ihr Werk mit der haltbarsten aller Buchbindearten herstellen lassen, der Fadenheftung.

Loseblatt: Produktübersicht

Loseblatt: Weiterführende Infos

Loseblatt drucken on demand – die neue Herausforderung


Sie benötigen für Ihre industrielle Fertigung punktgenau die fertig konfektionierten Loseblatt-Werke als begleitende Produktdokumentation? Die Innovationszyklen bei der Fertigung von industriellen Anlagen beschleunigen sich. Folglich wächst der Bedarf an On-Demand-Dokumentationen, da Lagerhaltung von technischen Dokumentationen der Innovationsgeschwindigkeit nicht mehr gerecht wird. Innovative Hersteller stehen vor der Herausforderung, den Produktionsprozess der Loseblatt-Begleitbücher neu zu organisieren. Die On-Demand-Herstellung der Manuals setzt ein perfektes organisiertes Datenmanagement zur Erstellung der Druck-PDFs voraus, aber auch ein ebensolches in der Abwicklung der zeitkritischen Produktion. Die Beauftragung kann nur automatisiert erfolgen. Das heißt konkret, dass aus dem üblichen SAP-Umfeld des Industriekunden automatisiert über eine iDok-Schnittstelle die Beauftragung mittels XML-Daten läuft. Wir als Druckpartner empfangen die Aufträge via XML/soap Nachricht und stellen den Kundenauftrag in unser ERP ein. Die Beauftragung für ein Loseblattwerk erfolgt in diesem Fall vollkommen automatisiert, nahezu in Echtzeit. Hier Im Hause wird der Druckprozess automatisiert angestoßen. Dank 24h-Fertigung der Druckerei kann der Druck unmittelbar nach Druckdatenübermittlung für das Loseblattwerk erfolgen. Bei Bedarf stehen zur Frühschichtbeginn der Druckweiterarbeitung um 6:00 Uhr das fertig gedruckte Loseblatt bereit.

Wie muss die Druckerei für die On-Demand Loseblatt-Fertigung strukturiert sein?


Zeitkritische Loseblatt-Fertigungen mit hohen Umfängen laufen ausschließlich im Digitaldruckverfahren. Die Druckmaschinenhersteller gegen von einer durchschnittlichen Maschinenverfügbarkeit von etwa 85 bis 90 % aus. Das heißt konkret, dass ein Drucksystem an zwei bis drei Werktagen pro Monat wegen Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung steht. Selbst bei Vorhaltung eines redundanten Systems kann es vorkommen, dass beide Systeme zeitgleich nicht betriebsbereit sind. Wir als Druckdienstleister verfügen über zwei SW-Hochleistungsdrucksysteme und sechs Hochleistungs-Farbsysteme. Drei der Farbsysteme können im Bedarfsfall auch SW-Produktionen übernehmen. Durch diese Maschinen-Ausstattung ist es möglich, die termingerechte Herstellung von zeitkritischen Loseblatt-Werken zu eremöglichen. In einer Inhouse-Fertigung des Industriebetriebes wäre diese Anforderung niemals zu erfüllen, da für die redundante Ausstattung der Druck- und Weiterverarbeitungssysteme schlicht das Druckvolumen fehlen würde.

Gibt es innovative Alternativen zur klassischen Loseblatt-Fertigung?


Loseblattwerke für Ordner erfüllen bei Tageslicht betrachtet nicht mehr die Anforderungen an eine zeitgemäße Begleitdokumentation von hochmodernen Industrieanlagen. Elektronische Dokumentationen können nicht in jedem Fall als Ersatz eines gedruckten Mediums dienen, weil auf internationaler Kundenseite eben ein gedrucktes Exemplar erwartet wird. Ein Ordner Loseblattwerk mit entsprechender Nutzung ist nicht in der Lage, mit der Lebensdauer des gelieferten Industrieprodukts mitzugehen. Einzelne stark genutzte Blätter werden irgendwann unschön und schlimmstenfalls ausreißen. Das Produkthandbuch sieht nach einigen Jahren nicht mehr präsentabel aus und ist keine gute Werbung für Weltmarke des Herstellers. Außerdem ist die Konfektionierung eines Ordners Loseblatt zeitaufwändig, teuer und fehlerträchtig, da der menschliche Faktor Aufmerksamkeit nur durch intensive Endkontrollen sichergestellt werden kann. Loseblatt On-Demand und klassischer Loseblatt-Ordner sind somit eher Gegensatzpaare als Teamplayer.

Was sind die Alternativen zum klassischen Loseblattwerk? Um diese Frage zu beantworten, müssen vorher die Anforderungen definiert werden. Die Alternative zum Loseblattwerk muss Folgendes ermöglichen: Sehr hohe Seitenumfänge, verschiedene Materialien, Farbe und SW, hohe Transportsicherheit, sehr hohe Lebensdauer, sehr schnell zu konfektionieren und möglichst preiswerter als ein Ordnersystem sein. Eine wünschenswerte Zukunftsoption wäre die Individualisierung in Bezug zur Seriennummer oder zum Käufer des Systems. Die Alternative soll natürlich sehr repräsentativ aussehen und die Anforderungen der Funktionalität bei Kunden jederzeit gewährleisten. Die Alternative zum Loseblattwerk ist ein Buch in Soft- oder Hardcoverausstattung mit Fadenheftung. Das Buch sieht perfekt aus, ist wesentlich haltbarer als ein Loseblattwerk, das Buch bleibt dank Fadenheftung in offenen Zustand liegen. Die Bindetechnik Fadenheftung ist bekannt aus historischen Bibliotheken, was für die Haltbarkeit spricht. Gute Kochbücher werden in Fadenheftung gebunden, was für die Anwendungsqualität spricht. Wir als Online-Druckerei fertigen die fadengehefteten Bücher auf einer vollautomatischen Fadenheftanlage für den Digitaldruck und sind daher in der Lage, individuelle Bücher im Minutentakt zu konfektionieren und versandfertig zu machen.

Sie haben weitere Anforderungen, die im Online-System nicht berücksichtigt sind?


Natürlich können nicht alle Anforderungen für Loseblatt oder Alternativen im Shop berücksichtigt sein. Das Konfektionieren von Schaltplänen im Großformat oder die Konfektionierung im US-Format sind Fälle, die zu speziell für einen Standard-Shop sind. Wir realisieren alle Ihren Anforderungen. Sprechen Sie einfach mit uns. Natürlich verfügen wir über Erfahrungen in diesem Geschäft, gehen aber im Sinne des Kundenschutzes nicht damit nach außen.