Richtig gestalten auf Strukturkarton

Wurzelholz oder Cotton sind tolle Papiere, die mit herausragender Haptik und beeindruckender Optik überzeugen. Um eine tolle Gesamtwirkung zu erzielen, ist eine passende Gestaltung auf einem Strukturkarton besonders wichtig. In diesem Beitrag geben wir praktische Tipps für passende Designs.

 

Hier lässt sich sehr gut die offene Oberfläche des beliebten Baumwollkartons erkennen.

Hier lässt sich sehr gut die offene Oberfläche des beliebten Baumwollkartons erkennen.

 

Was unterscheidet einen Strukturkarton von einem herkömmlichen Papier?

Papiere wie Wurzelholz, Cotton oder Leinen unterscheiden sich durch ihre strukturierte Oberfläche von einfachen Papieren. Das beeinflußt das Druckbild, vor allem aber die Haptik des Papieres. Streicht man mit den Fingern über ein Strukturpapier, ist das ein nahezu sinnliches Erlebnis. Das Material fühlt sich individueller und natürlicher an als ein gestrichenes Bilderdruckpapier. Daher sind Strukturkartone vor allem bei anspruchsvollen Designern, angehenden Bräuten, Natur– und Vintagefreunden beliebt. Fest steht: ein Strukturpapier verleiht einer Drucksache eine individuelle, hochwertige Note.

 

Weniger ist mehr

Strukturpapiere sind wunderschön – und sprechen für sich. Es ist also sinnvoll, in der Gestaltung das Papier wirken zu lassen. Dafür bieten sich reduzierte Layouts an. Verzichtet auf flächige Elemente und setzt Fotos sparsam ein. Schrift, gerne auch mit verspielter Typographie, grafische Elemente wie Zierrahmen und Vignetten oder Illustrationen mit klaren Strichen bieten sich besonders an. Beschränkt euch auf wenige Farben. Bewährt haben sich Schwarz und eine zweite Farbe (kräftige Rot-, Blau- oder Grüntöne, Magenta…) – das gilt besonders für die recht stark durchgefärbten Wurzelholz- und Kraftpapiere.

 

Strukturkarton wirkt durch reduziertes Design

Bei dieser Menükarte wurden als Farben nur Schwarz und Magenta verwendet. Neben dem Text arbeitet das Design ausschließlich mit grafischen Zierelementen. So hat das Strukturkarton die Möglichkeit, zu wirken.

 

Weißer Druck auf Wurzelholz/Kraftpapier?

Häufig werden wir gefragt, ob wir in weiß auf Wurzelholz und Kraftpapier drucken können. Das ist zwar leider nicht möglich, es gibt aber eine kreative Alternative: Gestaltet euer Layout auf einer Hintergrundstruktur, die der Wurzelholz- bzw. Kraftpapier-Oberfläche ähnelt und baut die gewünschten weißen Elemente mit ein. Wählt dann für den Druck den Strukturkarton Leinen, den Cotton-Karton oder den Birkenholzkarton. Ihr erhaltet so eine Drucksache mit der tollen Haptik des jeweiligen Papiers und der Vintage-Optik des Wurzelholzkartons. Die weißen Elemente erscheinen dann im Papierweiß des Leinen-Kartons.

 

Kreativer Trick: Druck einer Wurzelholz-Struktur auf dem hochweißen Leinenkarton. So lässt sich weißer Text in Wurzelholzoptik darstellen.

Kreativer Trick: Druck einer Wurzelholz-Struktur auf dem hochweißen Leinenkarton. So lässt sich weißer Text in Wurzelholzoptik darstellen.

 

Sind Fotos auf Strukturkarton gut druckbar?

Die Wiedergabe von Fotos auf Strukturpapier ist durchaus möglich. Durch die offene Struktur laufen jedoch die Tiefen zu. Das bedeutet, das Bild wirkt kontrastärmer und  dunkler als auf einem weißen Bilderdruckpapier. Während sich daran mancher Foto-Purist stören mag, entsteht so jedoch andererseits ein angesagter Vintage-Look, der durchaus auch gewollt sein kann. Wichtig bei der Wiedergabe von Fotos ist also der gewünschte Stil. Wir empfehlen bei Fotos auf Strukturkartonen wie Kraftpapier oder Wurzelholz, einen Probedruck mitzubestellen (einfach im Lauf des Bestellvorganges auswählen).

 

Verschiedene Strukturpapiere im Vergleich. Die Papierfärbung beeinflusst die Farbwiedergabe im Druck.

Verschiedene Strukturpapiere im Vergleich. Die Papierfärbung beeinflusst die Farbwiedergabe im Druck.

Was ist bei homogenen Flächen zu beachten?

Je nach Papier kommen homogene Flächen auf Strukturpapier unterschiedlich zur Geltung. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass gleichmäßige Flächen mehr oder weniger wolkig wirken. Dieser Effekt entsteht durch die unregelmäßige Oberfläche der Papiere und lässt sich durchaus mit einem entsprechenden Wolkenfilter, wie ihn etwa Photoshop enthält, vergleichen. Wer sich über die Wirkung seiner Fläche unsicher ist, wählt einfach im Bestellvorgang einen Probedruck mit aus.

 

Eine von Picart gestaltete Hochzeitseinladung auf Leinenstruktur, ergänzt um liebevolle handwerkliche Details.

Eine von Picart gestaltete Hochzeitseinladung auf Leinenstruktur, ergänzt um liebevolle handwerkliche Details.

 

Warum wirkt Digitaldruck auf Naturpapier so intensiv?

Beim Offsetdruck muß die Farbe trocknen. Daher empfehlen Papierhersteller, die Farbdeckung auf 230% zu reduzieren. In unserem Digitaldruck ist eine Trocknung nicht erforderlich. Daher können wir mit einem Farbauftrag von 280% drucken – das führt zu deutlich intensiveren Farben. Der Farbauftrag von 280% wird von den von uns empfohlenen Profilen unterstützt.

 

Papiermuster StrukturpapierKostenlose Papiermuster anfordern

Die beste Möglichkeit, sich von unseren Papieren ein Bild zu machen sind unsere Papiermuster. Schließlich könnt ihr selbst am besten beurteilen, welche Eigenschaften ihr für Euer Druckstück benötigt. Liegt das Muster vor euch, lässt sich auch die Haptik beurteilen. Einfach bis zu drei Papiere kostenlos anfodern oder für 20 Euro alle verfügbaren Papiermuster bestellen.

 

 

 

Ein Beispiel für tolle Motive auf unserem Baumwollkarton findet ihr hier.

Hier hat ein Comic-Zeichner seine Werke auf Recyclingkarton gedruckt.

 

 

Author: Marc Hettich

Teile diesen Beitrag auf