Karten gestalten: Tipps zum Erstellen – Tricks der Profidesigner

Karten erstellen

Karten gestalten: Tipps zum Erstellen – Tricks der Profidesigner

Wie kann man Fotos und Grafiken in prächtigen Farben gestalten auf einer Karte aus Kraftkarton verwenden? Clevere Designer arbeiten mit einem Trick. Das Ergebnis sieht klasse aus und ist viel günstiger als gedacht. Erfahren Sie hier die Geheimnisse der Profidesigner. Sie können Ihre Karte gerne auch online gestalten.

Lohnt es sich, auf echtem Kraftkarton zu drucken?

Sie können den Boden Ihres Wohnzimmers mit echtem Parkett verlegen. Sie können Ihre Arbeitsplatte in der Küche aus echtem Naturstein herstellen lassen. Beim Druck von Karten stehen Ihnen ebensolche echten Naturkartone zur Verfügung. Der Preisaufschlag ist spürbar, aber wegen dem geringen Materialbedarf bei Karten nicht zu hoch. Die Haptik eines echten Naturkartons aus Wurzelholz, Birkenholz oder Kraftpapier ist einzigartig. Doch es gibt einen entscheidenden Nachteil: Im Druck ist die Farbe des Naturkartons die hellste Stelle. Die Druckfarbe vermischt sich mit dem gefärbten Naturkarton. Bilder und Flächen verlieren an Kraft. Daher ist ein echter Naturkarton eher dann zu empfehlen, wenn Sie Grafiken und Flächen zurückgenommen gestalten, damit das Material seine volle Wirkung entfalten kann.

Wie bei einem Laminat oder Vinylboden können Sie einen Materialhintergrund drucken

Laminat, Vinyl und Fliesen werden heutzutage gedruckt. Holz- und Steinstrukturen sind gedruckte Illusion und kommen dem Original sehr nahe. Ebenso können Sie bei der Gestaltung von Karten Hintergründe mit Ihren Lieblingsstrukturen verwenden. Es entstehen für Sie zwei entscheidende Vorteile. Bilder, Texte und Grafiken können Sie in Weiß gestalten. Grafiken wie das Mandala oben gestalten Sie auf Papierweiß. Sie können einen erstklassigen aber sehr günstigen Bedruckstoff verwenden: Es empfehlen sich Bilderdruckpapier, Chromokarton 2S oder ein weißes Naturpapier. Alle Sorten sind deutlich günstiger für Sie als gefärbte Naturmaterialien.
Viele Bilder von colourbox.com.

Karten: Vorlagen zum Gestalten

                        x
Online-Gestalter direkt starten
Dezente Valentinstagskarte mit romantischem Text
Karten
Din A6 hoch
DIN Lang Karte zum Valentinstag mit Platz für ein Foto Ihrer/Ihres Liebsten
Karten
DIN Lang quer
Valentinstag mit roter Herz-Schleife im schicken DIN-Lang Format
Karten
DIN Lang quer
Valentinstags-Karte mit modernem Floral-Motiv
Karten
Din A6 hoch
DIN Lang-Karte in quer mit romantischem Rosen-Motiv - optimal zum Valentinstag
Karten
DIN Lang quer
Moderne Illustration mit Pusteblumen-Herzen, perfekt zum Valentinstag
Karten
DIN Lang quer
Valentinstags-Karte mit romantischer Typografie
Karten
Din A6 hoch
Süßes Alpaka auf wunderschöner Valentinstagskarte
Karten
Din A6 hoch
Wunderschöne Herz-Baum Illustration auf DIN Lang Karte zum Valentinstag
Karten
DIN Lang quer
Nicht vergessen: Am 14.02. ist Valentinstag. Tolle Grußkarte online gestalten.
Karten
DIN Lang quer
Kreative Valentinstags-Karte mit Platz für viele individuelle Fotos
Karten
DIN Lang quer
Valentinstag auf bayrisch: elegante Mundart Grußkarte
Karten
Din A6 hoch
Karte mit Rosenmotiv in zartem Rosa - optimal zum Valentinstag
Karten
DIN Lang quer
Überraschen Sie Ihren Schatz zum Valentinstag mit dieser Grußkarte
Karten
DIN Lang quer
Eigene Druckdaten hochladen
Karten drucken mit Goldrand

Wie gestalten Sie eine schöne Einladungskarte

Wie bei der professionellen Werbung kommt es auch beim Gestalten von Einladungskarten auf die Zielgruppe an.

Einladungskarten für Kinderthemen wie Kindergeburtstag

Eine Einladungskarte für den Kindergeburtstag darf gerne witzig oder verspielt sein. Jungs reagieren positiv auf spaßige Karten, Mädchen lieben zarte und harmonische Farben.

Schöne Einladungskarten oder Grußkarten selber gestalten

Sehr beliebt sind aktuell Motive mit Blumenkränzen, Borten und Ranken. Passend dazu verwenden Sie eine verspielte Schrift und kombinieren mit einer schlichten Schriftart.
Nostalgische Motive im Vintagestyle werden gerne von jüngeren Kunden verwendet. Erdtöne mit Spitzen oder zarte Hintergründe sind ebenfalls von jüngeren Menschen gefragt.
Wer den aktuellen Zeitgeist nicht so mag, findet schöne klassische Vorlagen mit Stil.
Einzigartige kreative Karten kommen möglicherweise nicht bei jedem Empfänger an, zeigen aber den unverwechselbaren Stil des Absenders.
Karten mit Borten und Ranken Wichtig bei allen Kartendesigns sind die Farben. Beschränken Sie sich auf wenige Basisfarben. Sie werden feststellen, dass ansprechende Karten in eine Farbwelt gehen. Da kann es vorteilhaft sein, auf ein Blau zu verzichten und beispielsweise mit den Farben Grün und Rot zu gestalten. TIPP: Versuchen Sie bei Ihrem Kartendesign, eine „Restfarbe“ aus Ihrem Design zu verbannen. Sie werden feststellen, dass das Kartendesign mit weniger Farbvielfalt deutlich gewinnt.

Gefrage Kartenmaterialien für den Druck

Wenn Sie eine nostalgische Karte gestalten oder eine emotional ansprechende Karte anlegen, könnten Sie möglicherweise vom Standardmaterial 300 g/m² Bilderdruckpapier matt abweichen. Richtig gut fühlt sich ein sehr matter und hochweißer Diplomatenkarton ab. Blumenmotive erscheinen auf diesem Material besonders prächtig. Wenn Sie glatte Flächen gestalten und mit detailreichen Fotos kombinieren, hat das preiswerte Bilderdruckpapier seine Vorteile. Der Druck erscheint sehr sauber, ebenso beim etwas steiferen und stabileren Chromokarton Ensocoat 2S. Bei gefärbten Materialien wie bei Designkarton MunkenPure geht auch der Farbdruck in die wärmere Richtung. Das zarte Geld der Karte müssen Sie gedanklich in die Bildgebung eines Fotos dazurechnen.