Wie ist die Druckqualität bei www.online-druck.biz?

Aus jahrelanger Erfahrung im Digitaldruck sind wir überzeugt, Ihnen die bestmögliche Druckqualität bieten zu können. Im folgenden beschreiben wir einige Qualitätskriterien, auf die es im digitalen Druckprozess ankommt.

Erstklassige Registerhaltigkeit
Von einem erstklassigen Register kann man sprechen, wenn beim Druck die Rückseite des Druckbildes sehr passgenau die Vorderseite trifft. Abweichungen sollten möglichst nicht vorhanden sein, in Außnahmefällen nur wenige zehntel mm. Das Druckbild sollte absolut rechtwincklig gedruckt werden, so dass ein Schiefschnitt vermieden wird. Es gibt nur wenige professionelle Bogendrucksysteme, die diese Anforderungen erfüllen.

Farbdruck
Die Qualität eines Farbdrucksystems kann man dann beurteilen, wenn ein bereits gedrucktes Werk nach einiger Zeit zur Wiederauflage ansteht und genauso aussehen soll, wie die Erstauflage. Zugegebenermaßen war das bisher so gut wie ausgeschlossen. Durch die Investition in zwei identische hochmoderne Drucksysteme sind wir selbst überrascht, dass Abweichungen der Folgeauflage jetzt kaum wahrnehmbar sind. Die Stabilität und Zuverlässigkeit dieser Drucksysteme ist einfach erstkassig.

Beim Test der Registergenauigkeit haben unsere Drucksysteme mit deutlichem Abstand gewonnen. Diese Präzisionsleistung wird erreicht, weil der Druckbogen nicht umgeblättert wird, sondern wie bei einem Kalender umgestül

wird. Der Druckbeginn liegt daher auch beim Druck der Rückseite immer an der gleichen Bogenkante. Das Register ist auch dann perfekt, wenn zwei aufeinanderfolgende Druckbogen unterschiedlich breit sind.

Neben dem Farbdruck in einer erstklassigen reproduzierbaren Qualität können sämtliche Drucksachen auch mit Lack hochveredelt werden. Ein flächiger seidenglänzender Lack, ein seidenglänzender Spotlack und ein hochglänzender Lack in Fotoqualität stehen als Zusatzoption zur Verfügung. Sehr interessant ist auch der Druck auf strukturierten Materialien, das war bisher im Digitaldruckverfahren nur mit hohem Aufwand möglich.

SW-Druck
Wir verwenden ein Drucksystem, das die Vorder- und die Rückseite gleichzeitig druckt. Die Registerhaltigkeit ist perfekt und erreicht spielend Verlagsqualität. Das Druckbild gleicht dem eines Offsetdrucks. Der Schwärzegrad ist nicht so voll, wie bei herkömmlichen Laserdrucksystemen, dafür ist das Druckbild sehr ausgewogen, technische Flächen werden absolut sauber ausgedruckt. Das Papier wird beim Druckvorgang weit weniger mit Hitze belastet, als bei einfacheren Drucksystemen. Eine gute Fixierung wird erreicht, weil das Drucksystem den Toner auf das Material presst. Vorteile: Die Druckbogen bleiben schön plan liegen und verziehen sich wegen Austrocknung kaum. Es können auch strukturierte Materialien sehr gut bedruckt werden.